Freiwillige Feuerwehr Holdenstedt


.

Der „Neue“ ist da!

Am 03.03.2010 war es soweit!

Unser neuer MTW wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde vom „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Holdenstedt“ an den Bürgermeister Otto Lukat übergeben um ihn dann sofort an uns weiterzureichen.

Der „Neue“ ist ein fünf Jahre alter Opel Vivaro mit langem Radstand.
In den letzten Wochen wurde er von einigen Kameraden umgebaut und von der Firma Timm in Holdenstedt erhielt er die Folien und Beschriftungen.
Die Kosten für das einsatzbereite Fahrzeug liegen bei rd. 15.500 €.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitgliedern unseres Fördervereins für diese großzügige und dringend notwendige Spende besonders bedanken.


„Opas“ letzte Fahrt

Am Dienstag, 16.02.2010 war es soweit; nach rd. 12 Jahren mussten wir uns von „Opa“ trennen.
Sein letzter Weg führte ihn ohne die gewohnte Sondersignalanlage zur KFZ-Verwertung.

1998 wurde er gebraucht vom BGS für ca. 900 DM gekauft und in Eigenleistung umgebaut.
In den letzten Jahren zeigten sich dann doch erhebliche Verschleißerscheinungen. Das Getriebe musste getauscht werden, die Kupplung war verschlissen und auch die Lambdasonde war defekt.
Und so galt es sich schweren Herzens zu trennen.
Aber der „Neue“ steht schon in den Startlöchern.